Mädchen mit Trommeln

Die Paritätische - Förderverein für soziale Arbeit Bergisches Land e.V.

Fördervereine gewinnen in Zeiten knapper Finanzmittel besondere Bedeutung. Im Paritätischen wurden die Fördervereine in den 1980er Jahren mit dem Ziel ins Leben gerufen, um durch die Einwerbung von Spenden oder Sponsoring zusätzliche Mittel für die Unterstützung der sozialen Arbeit im Paritätischen und seinen Mitgliedsorganisationen zur Verfügung stellen zu können. Der Förderverein Wuppertal hat sich zusätzlich die Aufgabe gestellt, die Arbeit von Elterninitiativen besonders zu unterstützen. Der Zweck des Fördervereins ist die ideelle und materielle Förderung der Sozialarbeit der Freien Wohlfahrtspflege im Bereich des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes in Wuppertal, Remscheid und im Kreis Mettmann.

Aufgaben


Der Verein beschafft von öffentlicher und privater Seite Geldmittel für die Verwirklichung der steuerbegünstigten Zwecke des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes und seiner gemeinnützigen Mitgliedsorganisationen. Der Förderverein für soziale Arbeit ist Initiator des "Kita Services". Darüber hinaus ist der Förderverein Wegbereiter und Gründer des erfolgreichen Modellprojektes "Sozialsponsor in Wuppertal". Ihm gehören siebzehn gemeinnützige Träger an.

Spendenkonto:


725 14 00 bei der Bank für Sozialwirtschaft in Köln (BLZ: 370 205 00).
Für Ihre Spende erhalten Sie umgehend eine Spendenbescheinigung.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

Vorstand:

 

  • Detlef Busch (Vorsitz)
  • Bärbel Wotschke
  • Kirsten Seeland
  • Birgit Stegen-Sischka
  • Martin Christophery